Wissenschaftliche Tagung der Historischen Kommission für Mecklenburg e. V. anlässlich des Stadt- und Universitätsjubiläums 2018/19 am 16. und 17. März 2018 in Rostock (Rathaus, Rostock, Am Neuen Markt 1, Bürgerschaftssaal, 1. OG)

Rostock und seine Nachbarn in der Geschichte

Freitag, 16. März 2018 - Rostock und seine mecklenburgischen Nachbarn

13:30 bis 14:00 Uhr Eröffnung, Grußwort des Oberbürgermeisters der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Herrn Roland Methling

14:00 bis 14:30 Uhr Sebastian Messal (DAI): Frühe Nachbarn. Die Slawen in Dierkow

14:30 bis 15:00 Uhr Prof. Ernst Münch (Universität Rostock): Der Mythos der Stadtgründung. Rostock im Ensemble der mecklenburgischen Städte

15:00 bis 15:30 Uhr Dr. Martin Buchsteiner (Universität Greifswald): Rostock und seine "Nachbarn" in Ständestaat und parlamentarischer Demokratie. Wandel und Kontinuitäten einer verfassungsrechtlichen Sonderstellung

15:30 bis 16:00 Uhr Pause

16:00 bis 16:30 Uhr Dr. Renè Wiese (Landeshauptarchiv Schwerin): 300 Jahre Hauptstadt. Rostock als Sitz des engeren Ausschusses der mecklenburgischen Ritter- und Landschaft

16:30 bis 17:00 Uhr PD Dr. Bernd Kasten (Stadtarchiv Schwerin): Rostock und die Großherzöge 1842-1918

17:00 bis 17:30 Uhr Dr. Michael Buddrus (Institut für Zeitgeschichte Berlin): Rostock im nationalsozialistischen Konzert der mecklenburgischen Städte

Sonnabend, 17. März 2018 - Stadt und Universität Rostock im Ostseeraum

9:00 bis 9:15 Uhr Grußwort des Rektors der Universität Rostock, Herrn Prof. Dr. Wolfgang Schareck

9:15 bis 9:45 Uhr Prof. Dr. Wolfgang Eric Wagner (Universität Münster):  Problematische Nachbarschaft. Konflikte zwischen Studenten und Stadtbewohnern im spätmittelalterlichen Rostock

9:45 bis 10:15 Uhr Prof. Matthias Asche (Universität Potsdam): Die Universität Rostock und die Ostsee. Überlegungen zu Raumbeziehung und Identität vom 15. bis zum 18. Jahrhundert

10:15 bis 10:45 Uhr: Dr. Ortwin Pelc (Museum für Hamburgische Geschichte): Rostock und die Hanse

10:45 bis 11:15 Uhr Pause

11:15 bis 11:45 Uhr Dr. Michael Hundt (Verein für Lübeckische Geschichte und Altertumskunde): Rostock und Lübeck. Rat und Bürgerschaft in der vormodernen Stadt

11:45 bis 12:15 Uhr Dr. Nils Jörn (Stadtarchiv Wismar): Rostock und Wismar vor dem Lübecker Oberhof. Rechtsbeziehungen seit dem Mittelalter

12:15 bis 12:45 Uhr Dr. Karsten Schröder (Achiv der Hansestadt Rostock): Rostock und die Ostseeanreiner 1949-1989

Schlusswort

 

 

right.gif